Windows Applikationen auf dem Mac installieren

Eigentlich sind Installation und Betrieb von Windows Programmen auf dem Mac ein alter Hut. Man installiert einfach eine Windows System mittels Bootcamp oder Parallels auf dem Mac und schon hat man Zugriff auf alle Möglichkeiten eines Windows Rechners. Es gibt aber auch eine Variante die ohne komplett installiertes Windows auskommt.

Wine ist ein Open Source Programm, welches die einfache Installation von Windows basierten Programmen auf Mac und Linux ermöglicht und einfach auf die Windows API aufsetzt. Ohne Schnickschnack, ohne zusätzliches OS. Alt eingesessenen Linux Usern wird Wine durchaus bekannt sein. Gerade für den Wechsel von Windows zu Mac OSX ist Wine eine sinnvolle Angelegenheit, kannst du doch so eine Menge Geld für die Neuanschaffung von Software sparen. Mittlerweile unterstützt das Tool unzählige Programme vom geliebten Photoshop bis hin zu einer ganzen Reihe von Spielen, die einem wechselnden Zocker auf dem Mac durchaus fehlen dürften. Eine ständig aktualisierte Liste der unterstützten Programme findest du hier -> klick! Ein entsprechendes und sehr empfehlenswertes Tutorial zu Wine gibt es hier.

Eine Alternative zu Wine ist das kleine Programm Crossover, welches theoretisch ein Port von Wine ist und gleiche Funktionsvielfalt bietet. Crossover ist nicht kostenlos und kann in der normalen Version für momentan 37 Euro runtergeladen werden.

2 thoughts on “Windows Applikationen auf dem Mac installieren

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>