Das erste 3D TV Netzwerk kommt

Während meine Mutter noch immer über den Sprung zum Flachbildfernseher nachdenkt, haben die Fernsehmacher und Technologiekonzerne schon den nächsten Coup im Blick. Die Rede ist vom 3 dimensionalen Fernsehgenuss. Bereits 2011 soll diese Vision in den USA Wirklichkeit werden. Dafür sorgt laut Cnet ein Netzwerk aus den Unternehmen Discovery Communications (unter anderem Besitzer des Discovery Channel), IMAX (mit den 3D Kinos in Deutschland baden gegangen) und Sony.

Zwar wird dieser Schritt zuerst in den USA begangen, die Unternehmen haben aber bereits angemerkt, das sehr schnell im Anschluss auch internationale Märkte ausgetestet werden sollen. Der 3D Content bezieht sich dann zunächst auf spezielle 3D Fernsehproduktionen, Musikvideos und natürlich auch Spiele. Playstation Besitzer dürfen sich also auch schon freuen.

Die Einstiegsstufe in unsere Wohnzimmer wird allerdings entsprechend hoch sein. Neben einem 3D fähigen Fernseher wird der Zuschauer auch um eine 3D Brille nicht herumkommen. Dementsprechend wird sich die Verbreitung bei aller Begeisterung zunächst in Grenzen halten. Ich kann mir jedenfalls nicht vorstellen den ganzen Abend mit einer 3D Brille vor der Kiste zu verbringen. Die Preise für einen 3D fähigen Fernseher übersteigen zudem weit die Kosten eines handelsüblichen HD Ready Fernsehers. Mit ca. 7.000 Euro muss man momentan noch rechnen.

3 thoughts on “Das erste 3D TV Netzwerk kommt

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>