Deutsche Post erfindet Email

Na ja, nicht ganz, aber fast. Ich bin ganz beeindruckt von dem, was ich gerade auf Golem lesen konnte und jetzt erfreulicherweise meinen Lesern mitteilen kann.

Liebe Leser,

das Internetzeitalter wird eine Revolution erleben. Dachten wir bis gestern beim Thema Revolution noch an Google Wave, so ist es heute die Deutsche Post, die mit einer völlig neuartigen Idee um die Ecke kommt. Die Damen und Herren haben eine Kommunikationsform entwickelt, bei der eine Person (nennen wir sie A) im Internet eine Nachricht schreiben kann, die von der Deutschen Post dann an den Empfänger (nennen wir ihn B) weitergeleitet wird. Fantastisch!

Zitat bei Golem:
Jürgen Gerdes, im Vorstand der Deutschen Post DHL für das Thema Brief verantwortlich, hält dies für ein “wegweisendes neues Produkt der Zukunft”. Er will mit dem Brief im Internet die “Zuverlässigkeit und Vertrauenswürdigkeit, die man mit der Post verbindet, auch ins Internet transferieren”.

Ok, ich muss zugeben, dass die Post noch das ein oder andere Feature mit in die Idee reingepackt hat. Sollte der Empfänger keinen Internetanschluss haben, so wird der Brief von der Post ausgedruckt und an den Empfänger per Briefträger gesendet. Ob dieses Feature allerdings reicht, um das ein oder andere Steuergeld zu vermehren, sollte man meiner Meinung nach überdenken. Aber immerhin schön, dass die Post festgestellt hat, dass es das Internet schon gibt. Eventuell hätten wir es sonst schon bald mit einer sensationellen Neuentwicklung zu tun.

10 thoughts on “Deutsche Post erfindet Email

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>